CDU Kreisverband Lüchow-Dannenberg
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-luechow-dannenberg.de

DRUCK STARTEN


Archiv
18.03.2014, 07:00 Uhr | EJZ
"Aus dem Hut gezaubert"
CDU schickt Gartower Udo Maury als Landratskandidaten ins Rennen
(fb) Lüchow. Ganz kurz vor Toresschluss und von einigen schon für halbwegs unmöglich gehalten, zaubert die CDU nun doch noch einen Landratskandidaten aus dem Hut. Und zwar einen aus den ureigenen Reihen: Der Gartower Bestattungsunternehmer Udo Maury soll im Mai gegen Amtsinhaber Jürgen Schulz (parteilos) antreten. Das Votum einer Mitgliederversammlung steht zwar noch aus, deren Zustimmung gilt aber als sicher.
Ohne die Elbe-Jeetzel-Zeitung gäbe es den CDU-Landratkandidaten Hans-Udo Maury womöglich nicht. Nach monatelanger vergeblicher Suche der Christdemokraten nach einem geeigneten Bewerber und einem kritischen Kommentar in der EJZ, als fast alle Messen gesungen waren, zauberte die CDU dann doch noch überraschend den Kandidaten Maury aus dem Hut. Monatelang hatten sich die hiesigen Christdemokraten vergeblich nach einem geeigneten Kandidaten umgesehen - manche wollten nicht, andere konnten oder durften nicht.

Nun also Maury, der sich kaum beleidigt fühlen dürfte, wenn man ihn eine Notlösung nennt. Null Verwaltungserfahrung hat der Gartower, sieht darin aber kein Problem. Im Gegenteil: "Es sind nicht nur Verwaltungsleute, die so etwas können", ist er überzeugt. Außerdem gebe es zu seiner Unterstützung schließlich genug gute Verwaltungskräfte in der zweiten und dritten Reihe. Maury glaubt, dass es gut tun könnte, die Dinge durch eine andere Brille, nämlich die eines Unternehmers und Handwerksmeisters zu sehen: "Ich schaue erstmal, was geht und nicht, was nicht geht." Er wolle sich nicht auf das Thema Gorleben konzentrieren, sondern sich "auf die Zukunft des Landkreises stürzen".
Eigentlich habe er andere Pläne für sein Leben gehabt, nachdem er seinen Betrieb Ende vergangenen Jahres größtenteils an seinen Sohn übergeben habe. "Aber diese Aufgabe reizt mich und ich sehe meine Chancen als nicht so schlecht an", sagt Maury. Das sieht der CDU-Kreisvorsitzende Uwe Dorendorf ähnlich: "Er ist ein integerer Mann, der mit Zahlen umgehen kann und seit Jahren in der Kommunalpolitik tätig ist." Das sind aus Dorendorfs Sicht gute Voraussetzungen für das Amt. Innerhalb der Partei sei man froh, einen Kandidaten ins Rennen schicken zu können. Das Okay der Mitgliederversammlung soll es am Montag, dem 31. März, im Lüchower Ratskeller geben.